Flugzeug-Strukturbauteile

vollautomatisch

formschlüssig verbinden.

In einem Schritt: Bohren, Senken, Qualitätskontrolle. Wie kann eine flexiblere Fertigung die Wettbewerbsfähigkeit noch steigern, wie lässt sich die Qualität durch Verringerung der Fehlerquoten weiter verbessern und wie die Verfügbarkeit der Produktionssysteme erhöhen? Eine flexible und skalierbare Prozessautomatisierung ist die Voraussetzung, um Prozesse optimieren und automatisieren zu können. Die roboterbasierte Applikation ARCADE bietet den Flugzeugherstellern all diese Vorzüge.

bohrer_grafik

Um eine flexible und skalierbare Prozessautomatisierung zur Verfügung zu stellen, haben die Ingenieure von thyssenkrupp System Engineering die Applikation ARCADE (Assembly Robotic Cell Application for Riveting and Drilling End Effector) entwickelt. Mit dieser roboterbasierten Applikation ist es möglich, den meistverbreiteten Prozess in der Luftfahrtindustrie – die formschlüssige Verbindung von Strukturbauteilen – mit hoher Präzision vollständig zu automatisieren. ARCADE ermöglicht das Bohren und Senken in einem einzigen Prozessschritt, in dem außerdem auch die anschließende Qualitätskontrolle integriert ist.

Mit Hilfe einer Stereokamera wird das robotergestützte Werkzeug mit hoher Präzision auf einem Werkstück mit komplexen Geometrien positioniert (zweifach gekrümmte Flächen). Bei einem typischen Bohrprozess in der Flugzeugproduktion bohrt das Werkzeug ein Loch von bis zu zwölf Millimeter Durchmesser in maximal zehn Sekunden. Die Spindel mit 20.000 Umdrehungen in der Minute erlaubt

 

 

das Bohren von sehr präzisen Löchern in fast beliebigen Materialpaketen. Produktivitätsdaten werden automatisch in eine Datenbank übertragen, die ortsunabhängig verfügbar ist. Auch wenn sich die Implementierung weiterer Prozessschritte – wie zum Beispiel das Auftragen des Dichtmittels und Setzen des Niets – noch in der Erprobungsphase befindet, dürften auch diese Arbeitsgänge in naher Zukunft zur Verfügung stehen.

 

 

ARCADE erweist sich neben seinem exzellenten Leistungsprofil auch als wartungs- und reparaturfreundlich. Durch den Einsatz  von Standardkomponenten namhafter Hersteller können Ersatzteile über das globale Kundendienstnetz von thyssenkrupp schnell und kostengünstig beschafft werden. Gemeinsam mit thyssenkrupp kann sich die Luftfahrtindustrie gut gerüstet den Herausforderungen der Welt von morgen stellen.

 

 

„ARCADE erweist sich neben seinem exzellenten Leistungsprofil auch als wartungs- und reparaturfreundlich.“

 

In einem Schritt:
Bohren, Senken,
Qualitätskontrolle


Fazit: ARCADE, eine von thyssenkrupp entwickelte, roboterbasierte Applikation, ermöglicht den meistverbreiteten Prozess in der Luftfahrtindustrie – die positive Verbindung von Strukturbauteilen – mit hoher Präzision zu automatisieren. In einem Prozessschritt sind Bohren, Senken und Qualitätskontrolle enthalten.