Der neue variopactor gewährleistet eine gleichbleibende Produktqualität und hohe Kubizität.

Kleine und mittlere Steinbrüche suchen nach einer zuverlässigen und kostengünstigen Lösung zur Herstellung von Schotter, Splitt und Sand. Der variopactor, ein neuer modularer Prallbrecher von thyssenkrupp Industrial Solutions, ist genau das Richtige für sie. Der variopactor liefert Produkte in gleichbleibender Qualität bei hoher Kubizität und mit reduzierten Wartungszeiten. Darüber hinaus lässt er sich leicht in bestehende Anlagen integrieren.

Der variopactor, ein neu entwickelter reversibler Prallbrecher für mittelhartes bis hartes Gestein, ist modular aufgebaut und lässt sich leicht an unterschiedlichste Anwendungen anpassen. Durch den Einbau verschiedener Rotoren, Prallwerke oder der optionalen Mahlbahn kann der variopactor Schotter, Splitt oder Sand in gleichbleibender Qualität bei hoher Kubizität produzieren. Gleichzeitig können alle Parameter, die die Produktqualität beeinflussen, wie z. B. Rotordrehzahl, die Position von Prallwerken und Mahlbahn, flexibel an die spezifischen Anforderungen der Kunden in der Steine- und Erden-Industrie angepasst werden. Prallwerke und Mahlbahnen lassen sich einfach per Knopfdruck einstellen. Als All-in-One-Lösung wird sich der variopactor besonders für kleine und mittlere Steinbruchbetreiber als vorteilhaft erweisen.

Da Gehäuse, Rotor und die gesamte Brechkammer des variopactors symmetrisch sind, kann der Rotor in beide Richtungen betrieben und die Drehrichtung jederzeit geändert werden. Die Nutzung des Rotors in beide Richtungen stellt sicher, dass die Schlagleisten immer mit einer scharfen Kante arbeiten und dass deren Auswechseln oder Drehen auf ein Minimum reduziert werden. Darüber hinaus bietet thyssenkrupp Industrial Solutions nun erstmals als Option die Verwendung von Metal Matrix Composite (MMC) Schlagleisten mit hochkarbidhaltigen Inlays an. Diese werden in der Hauptverschleißzone entlang der Kante der Schlagleisten, in der der Großteil der Zerkleinerung stattfindet, in das Matrixmaterial eingegossen. Dadurch haben die Schlagleisten eine deutlich längere Lebensdauer als herkömmliche Schlagleisten aus Chromstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt. Das Matrixmaterial für die MMC-Schlagleisten kann je nach Anwendung und Kundenanforderung aus verschiedenen Stahllegierungen hergestellt werden.

„Der variopactor ist ideal für den Einsatz in kleinen und mittleren Steinbrüchen und erfüllt den Wunsch unserer Kunden nach einer problemlosen, kostengünstigen Produktion und hochqualitativen Produkten.“

____
Dr. Armin Greune
Leiter Standard Machines
Mining Technologies Business Unit
thyssenkrupp Industrial Solutions

Der variopactor bietet eine gute Zugänglichkeit von beiden Seiten, sodass Verschleißteile leicht ausgetauscht werden können. Da Wartungsarbeiten schneller durchgeführt werden können, werden Stillstandzeiten auf ein Minimum reduziert. Nicht zuletzt lässt sich der variopactor problemlos in bestehende Anlagen integrieren, um eine effizienzsteigernde Systemlösung zu schaffen.


Fazit: Unser neu entwickelter reversibler Prallbrecher variopactor bietet klare wirtschaftliche Vorteile. Durch die Möglichkeit, Schotter, Splitt und Sand aus einer einzigen modularen Maschine zu erzeugen, verfügen kleine und mittlere Steinbrüche über eine Komplettlösung, die höchste Produktqualität bei hoher Kubizität liefert. Das wartungsfreundliche Design reduziert auch die Stillstandzeiten.